Intensivkurse


Taller de Tango

Themenbezogene Wochenend-Workshops. Zum intensiven erarbeiten und trainieren der vielfältigen Facetten des Tango. Neben den Hauptthemen werden im Taller die allgemeinen Themen wie Technik, Rhythmus, Musikalität, Führen/Folgen, Charakter, Figuren und Bewegungen, Men-/Ladystyle, Achsen, Isolation und Dynamik, immer angesprochen.

 

Daten und Themen:

DEBOULES - Für Mann und Frau

Gelaufene Drehungen in der eigenen Achse mit oder ohne Soltada.

Sa/So

23.11.19 - 24.11.19

10:00 - 12:30

2 x 2.5h

Fr. 125.00/250.00

df

VALS - Cambio de dirección

Richtungswechsel in verschiedenen Varianten, getanzt im Dreivierteltakt.

Sa/So

14.12.19 - 15.12.19

10:00 - 12:30

2 x 2.5h

Fr. 125.00/250.00

df

 

Download .ics Datei

Zum direkten importieren der Daten der Taller Januar bis Dezember 2019 in deinen Kalender, kannst Du hier eine .ics Datei herunterladen.


  • Zeit:
    • Samstag und Sonntag, 10:00 bis 12:30 Uhr
  • Preis:
    • CHF 125.- pro Person und Taller.
  • Niveau:
    • Tänzer/innen mit Kenntnissen der Grundlagen des Tango Argentino. Mittelstufe und Fortgeschrittene
  • Anmeldung:
    • Über den link im Text.
    • Schriftlich oder telefonisch bei:
      • Daniel Ferro, Zürcherstrasse 162, CH-8406 Winterthur, Tel ++41 (0)79 607 70 06,
    • Email daniel@compadre.ch
    • Ein Anmeldeformular findet Ihr unter Anmeldung
  • Kursort:
    • Club Silbando, Förrlibuckstr.62, CH-8005 Zürich Lageplan: www.silbando.ch
  • Allgemeine Bedingungen
  • Download
    • Hier kannst Du den Flyer der Taller 1. Semester 2019 downloaden.

Kundenrezesion:

 

"Wir schätzen Dich als Tango-Maestro mehr als Du gewohnt bist, nämlich an erster Stelle. Die Freundschaft ist einfach schön mit Dir, Didaktik excellent, Abholen des Schülers gegeben, ALLE lernen etwas dazu. Klar sind wir langsam denn das korreliert schlicht mit der Zahl der investierten Stunden. Doch da wir bei Dir gute Stimmung haben, ist die Neuroplastizität hoch, d.h. der Lernerfolg gegeben. Du erbarmst Dich der "ewigen beginner" und sicherst die tänzerische Grundversorgung. Und diese zählt in Bezug auf die mentale Gesundheit eines Volkes. Deine Arbeit hat dadurch einen wirklich wunderbaren Sinn . Dazu passende Literatur bei Gerald Hüther, Niels Birbaumer , Daniel H. Pink, Lutz Jänke. "
Herzlich Beat